Montag, 11. Juni 2012

Rezension Das Mädchen mit den gläsernen Füßen - Ali Shaw

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: Script5 (9. Januar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3839001315
ISBN-13: 978-3839001318

Inhalt:
Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda's Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten und IdaMaclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas.
Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas Herzen zu lösen. Gemeinsam versuchen sie nun, das Glas aufzuhalten. 

Cover:
Das Cover gefällt mir ganz gut, es ist schlicht gehalten, der meiste Platz wird für den Buchtitel benutzt. Die Seiten sind silber glänzend und bei jedem neuen Kapitel findet man die Blumen vom Cover wieder.

Meine Meinung:
Mich hat das Buch nicht überzeugt, das Ende gefällt mir garnicht, viel zu plötzlich und abgehackt. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, aber irgendwie haben die alle irgendetwas seltsames an sich, was ich nicht beschreiben kann. Sind Leute, die auf einer Insel wohnen so? Die Anfänge von den Kapiteln finde ich auch komisch, das passt überhaupt nicht zum Buch. Der Schreibstil ist ansonsten ganz gut und flüssig zu lesen. Eine Karte von der Insel mit den Ortsnamen wäre nicht schlecht gewesen, ich konnte das alles irgendwie nicht auseinanderhalten. Die Idee der Story finde ich gut und auch interessant, aber die hätten sich noch viel mehr Mühe geben sollen bei der Suche nach einer Therapie.

Fazit:
Mir hat das Buch nicht besonders gut gefallen, war OK!

3/5 Punkten

Kommentare:

  1. Ich hatte das Buch auch schon mal im Hinterkopf... Aber ich glaub jetzt kann es noch warten ;-)

    glg und danke für die Rezi

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ich setze es auch auf meine Warteliste xD

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe es abgebrochen...war garnicht meins!!!
    LG

    AntwortenLöschen