Mittwoch, 4. Juli 2012

Rezension Everlasting - Der Mann der aus der Zeit fiel - Holly Jane Rahlens

Broschiert: 432 Seiten
Verlag: Wunderlich (9. März 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3805250169
ISBN-13: 978-3805250160

Klappentext:
Entscheide Dich - Für die Liebe oder für die Zunkunft
Stell dir vor, du verliebst dich. 
Stell dir vor, sie erwiedert deine Liebe. 
Aber in deiner Welt gibt es keine Liebe. 
Und auch kein ICH. 
Wie sagst du "Ich liebe dich"?
Stell dir vor, sie ist 250 Jahre vor dir geboren - und ihre Welt ist dem Untergang geweiht. 
Setzt du dein Leben für sie aufs Spiel?

Cover:
Die Farbe gefällt mir sehr gut, auch dir Gestaltung des Covers mit dem Parfumfläschchen, macht einen neugierig, was sich dahinter verbirgt. Beim Lesen habe ich mir das Cover immer wieder angesehen, es ist echt ein Augenschmaus.

Die Autorin:
Holly-Jane Rahlens kam nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Theater Arts aus ihrer Heimatstadt New York nach Berlin. Mit Funkerzählungen, Hörspielen und Solo-Bühnenshows machte sie sich dort in den achtziger und neunziger Jahren einen Namen. Außerdem arbeitete sie als Journalistin, Radiomoderatorin und Regisseurin. Ihr Jugendbuch «Prinz William, Maximilian Minsky und ich» (2003 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet) kam 2007 in einer Drehbuchadaption der Autorin ins Kino. Holly-Jane Rahlens lebt heute mit Mann und Sohn in Berlin-Charlottenburg. 

Lieblingstextstelle:
Seite 245

Montag, 24. September 2007
...Bin in der Staatsbibliothek in der Potsdamer Straße wie jeden Montag um zwei dieses Halbjahrs. Ich finde es schön hier, mit den warmen Tageslicht überall. So viele Fenster! So viele Wolken! So viele Bücher! Wenn ich hier oben im Kartenlesesaal sitze und runter auf die vielen anderen Ebenen blicke, den Menschen zuschaue, die lesen und schreiben und in Büchern stöbern, dann denke ich, dass ich so den Himmel erschaffen würde, wenn ich könnte - voller Licht, voller Menschen, voller Bücher. Überall, wo ich hinschaue, gibt es Welten zu entdecken. Eine Welt in jedem Buch. Eine Welt in jedem Mann, jeder Frau, jedem Kind.Selbst wenn ich Millionen Jahre alt würde, könnte ich doch nie alles entdecken, was in jedem steckt.

Meine Meinung:
Ich würde so gerne wissen, wie Everlasting riecht! Es muss ja ein wundervoller Duft sein! Die Schreibstil ist einfach und angenehm zu lesen, auch die Idee mit dem nicht vorhandenen ICH (bzw. den Personalpronomen) in der Zukunft, für den besseren Zusammenhalt und weniger Egoismus, ist sehr interessant. Die Tagebucheinträge sind sehr unterhaltsam und man freut sich jedesmal sie zu lesen und ist immer gespannt, wie es wohl weitergeht. Die Charaktere sind alle sehr gut beschrieben und man kann die Empfindungen und Reaktionen gut nachvollziehen.

Fazit:
Es ist ein toller Zeitreiseroman, mit einer tollen Story. Ich kann euch empfehlen das Buch zu lesen. Viel Spaß dabei :)

5/5 Punkte

Vielen Dank an den Wunderlich - Verlag für das Leseexemplar!

Kommentare:

  1. Ich fand es auch einfach nur gigantisch...
    Und ich glaube jeder findet das in-3.-Person-Gerede anfangs verwirrend :-)
    Aber wenn dann die Aufklärung kommt: HAMMER!!!

    Glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt :)
      Ich dachte am Anfang, die hätten sich verschrieben :D
      War wirklich verwirrend, aber eine richtig gute Idee :)

      Löschen
  2. Du hast mich richtig neugierig auf das Buch gemacht :D
    *gleich bei Amazon kaufen geht*
    Die Rezension hat mir sehr gefallen!

    AntwortenLöschen