Mittwoch, 19. September 2012

Rezension Töchter des Mondes Cate von Jessica Spotswood

Gebundene Ausgabe: 363 Seiten
Verlag: Ink; Auflage: 1 (9. August 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3863960246
ISBN-13: 978-3863960247
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre


Klappentext:
Cate und ihre Schwestern Maura und Tess sind Hexen. Niemand darf davon erfahren, denn Hexen drohen Verbannung und Tod. Die Gefahr, aufzufliegen, lastet schwer auf Cate. Vor allem seit Finn aufgetaucht ist, dieser Junge mit den Zimtsommersprossen und dem kupferroten zerzausten Haar. Verzweifelt sucht Cate nach einem Ausweg und stößt im Tagebuch ihrer toten Mutter auf eine rätselhafte Prophezeiung, die besagt, dass drei Schwestern mit magischen Kräften die Hexen zurück an die Macht führen werden. Handelt es sich dabei um Cate, Maura und Tess?

Die Autorin:
Jessica Spotswoods Leidenschaft fürs Schreiben und für Bücher begann schon in frühester Kindheit. Bis heute liebt sie romantische Geschichten und lässt sich von ihnen und ihren Figuren verzaubern. Zusammen mit ihrem Mann und ihrer Katze Monkey lebt die Autorin in Washington D.C.

Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut, es strahlt etwas geheimnisvolles aus. Der Titel "Töchter des Mondes" ist goldglänzend und mit Schnörkeln verziert. Cate liegt im Gras mit Rosen als Kopfschmuck, denn sie liebt ihren Garten und die Gartenarbeit.

Charaktere:
  • Cate, die älteste der drei Schwestern kümmert sich nach dem Tod der geliebten Mutter um ihre beiden Schwestern und versucht sie und ihre Geheimnisse zu beschützen und zu bewahren. Sie ist einem von Anfang an sehr Sympathisch.
  • Maura, die mittlere der drei Schwestern möchte mehr über ihre Zauberkraft lernen und wird teilweise sehr unvorsichtig, sodass Cate alle Hände voll zu tun hat, das Geheimnis zu bewahren.
  • Tess, die jüngste Schwester, wächst einem von Anfang an immer mehr ans Herz.
  • Schwester Elena, die Gouvernante konnte ich vom ersten Moment an nicht ausstehen.
  • Paul McLeod, ist mit Cate aufgewachsen, sie waren wie Bruder und Schwester, bis er nach New London gefahren ist um dort Architektur zu studieren. Nun ist er zurück um Cate´s Herz zu erobern....
  • Mrs Belastra, ist die Mutter von Finn und hilft Cate, wo sie nur kann.
  • Finn Belastra, seiner Mutter gehört das Büchergeschäft in der Stadt. Finn muss sich als Gärtner bei der Familie Cahill, etwas dazuverdienen, da das Büchergeschäft von den Brüdern überwacht wird und sich niemand mehr dort hinein traut. So lernen sich Cate und Finn besser kennen...
  • Mr. Cahill, der Vater, der drei Schwestern, ist ein Gelehrter und reist viel herum und ist kaum zu Hause.

Meine Meinung:
Anfangs war ich etwas verwirrt, was die Zeit in der die Geschichte spielt betrifft, aber das hat sich nach einiger Zeit gelegt. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, er ist einfach und flüssig zu lesen. Die Charaktere sind alle sehr liebevoll beschrieben und die jeweiligen Eigenschaften kommen sehr gut zur Geltung. Es ist etwas schwierig, sich daran zu gewöhnen, das die Brüder so eine Macht über die Frauen haben und sie auch Zwangsverheiraten können, wenn sie sich nicht vor dem 17. Geburtstag entscheiden jemanden zu heiraten oder der Schwesternschaft beizutreten und dieses in der Kirche vor allen bekanntgeben. Das kann man sich heutzutage kaum noch vorstellen. Die erste Hälfte des Buches hat sich etwas gezogen, dann wurde es aber immer besser und am Ende liefen sogar die Tränen und ich kanns kaum abwarten, bis der nächste Band erscheint. Ich will unbedingt wissen, wie es weitergeht. 

Fazit:
Es ist ein tolles Buch und ich bin froh, dass ich es gelesen habe, auch wenn es meiner Meinung nach erst ab der Hälfte richtig gut wurde. Ich kann es jedem empfehlen, der gerne magische Momente Erleben möchte.

5/5 Punkte, weil es mich zum weinen gebracht hat und das schaffen nur richtig gute Bücher!

Vielen Dank an den Egmont INK Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Das möchte ich auch noch lesen :)

    Und ich habe dir eben einen Award verliehen und würde mich freuen, wenn du ihn annimmst :)
    http://luna-empfiehlt.blogspot.de/2012/09/es-gibt-mal-wieder.html

    Liebe Grüße
    Luna ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch liegt auch auf meinem SuB! Hoffentlich gefällt es mir genauso gut wie dir!

    AntwortenLöschen