Mittwoch, 20. März 2013

Rezension Crossfire -Offenbarung von Sylvia Day

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (11. März 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453545591
ISBN-13: 978-3453545595
Kaufen: klick


Klappentext:

Schon seit ein paar Wochen sind die junge attraktive Eva und der erfolgreiche Geschäftsmann Gideon Cross ein Paar. 
Eva liebt seine dominante Art und findet in der Unterwerfung Geborgenheit und sexuelle Erfüllung. 
Noch nie konnte sie einem Mann so vertrauen.
Doch dann verändert Gideon sich, er will sie immer stärker kontrollieren, und auch die alten Dämonen aus seiner Vergangenheit belasten Eva.
Denn Gideon schweigt nach wie vor darüber, was ihm zugestoßen ist. 
Eva weiß: 
Ihre Beziehung hat nur eine Zukunft, wenn es keine Geheimnisse und keine Tabus zwischen ihnen gibt... 

Die Autorin:
Die Bestsellerautorin Sylvia Day hat bereits mehr als ein Dutzend Romane veröffentlicht. Bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete, hatte sie die unterschiedlichsten Jobs und arbeitete unter anderem in einem Vergnügungspark und als Übersetzerin für Russisch bei der Amerikanischen Armee. Ihre Romane wurden in mehr als dreißig Sprachen übersetzt, die Autorin erhielt zahlreiche Auszeichnungen und wird von Kritik und Lesern gefeiert. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.
 
Meine Meinung:
Auch der zweite Band der Trilogie hat mir sehr gut gefallen, ich bin schon sehr gespannt, wie der letzte Band wird und was dann noch alles ans Licht kommt und vor allem wie es mit Eva und Gideon weitergeht.
Beide sind so sehr mit ihrer Vergangenheit beschäftigt, sodass ihre Beziehung viel zu kurz kommt und diese eigentlich nur aus Streit und Sex besteht. Natürlich gibt es wieder viele Probleme und auch Eifersucht spielt eine große Rolle, aber ich finde diese Wendungen und Situationen sehr unterhaltsam und teilweise auch richtig amüsant. Manchmal musste ich richtig lachen, weil es einfach zu komisch war. Natürlich habe ich auch mit Eva gelitten und kann ihre Reaktionen gut verstehen, denn Gideon ist echt schwer zu verstehen. Er ist so launisch und man kann sein Verhalten einfach nicht nachvollziehen, auch wenn man sich bemüht.

Die Story ist gut durchdacht und es passieren Sachen, für die es zwar Anzeichen gab, aber man nicht damit gerechnet hätte. Die Umsetzung ist Sylvia Day auch wunderbar gelungen.

Eva erzählt aus ihrer Sicht in der Ich-Perspektive und so bekommt man einen Einblick in ihr Gefühlsleben. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, obwohl ich manche Ausdrücke schon etwas zu obszön finde. Ich habe vorher noch nie gelesen, das man sich gegenseitig, beim küssen, mit der Zunge fickt. Vielleicht nennen die in Amerika ja einen Zungenkuss als Mundficker? Ich weiss es nicht, ich finde es hört sich komisch an. Vielleicht liegt es aber auch an der Übersetzung. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das ein realer Mann die ganze Nacht lang ohne Unterbrechung Sex haben kann, wie es im Buch beschrieben ist. Aber das sind ja Kleinigkeiten, über die man leicht hinwegsehen kann.

Die Protagonisten entwickeln sich alle weiter und zeigen ihren Charakter, sowohl stärken, als auch schwächen.
Eva wird stärker, auch wenn sie das nicht immer sieht.
Gideon ist nicht einzuschätzen er verhält sich so ungewiss, manchmal zeigt er seinen weichen Kern.
Cary ist immer für Eva da und tut alles, damit es ihr gut geht, aber er hat auch an seiner Vergangenheit zu knapsen.

Das Cover passt sehr gut zum Buch und zeigt einen Schlüsselanhänger mit Gideons Initialen, sodass man gerne wissen möchte, was es damit auf sich hat. Es ist schlicht gehalten, sodass man nicht auf den ersten Blick sieht, das es sich um ein Erotisches Buch handelt.

Fazit:
Crossfire hat mir sehr gut gefallen, es entführt einen in eine Welt, die man als Normalsterbliche nie erreichen würde, denn wer von uns würde schon die Aufmerksamkeit von einem Milliardenschweren und heißen Kerl erwecken? Ich kann euch nur empfehlen es zu lesen.

5/5 Punkte
 

Kommentare:

  1. Das Buch habe ich mir letzte Woche auf der Buchmesse gekauft und ich habe vor es bald zu lesen, da ich gespannt bin wie es weitergeht!

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen