Donnerstag, 3. Oktober 2013

Rezension Night School - du darfst keinem trauen von C.J. Daugherty

Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Oetinger (Juli 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3789133264
ISBN-13: 978-3789133268


Kurzbeschreibung:
Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen? Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen? (Quelle: amazon)

Meine Meinung:
Das Buch hat mich vom ersten Moment an in seinen Bann gezogen und ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Die Story ist so anderes und erfrischend, denn man rätselt mit und fragt sich was das bloß für eine komische Schule ist und was da vor sich geht. Bisher ist alles gut durchdacht und ergibt auch Sinn, obwohl es nach dem ersten Band noch viele offene Fragen gibt, die einen neugierig auf den zweiten Band machen.
Der Schreibstil ist sehr angenehm, flüssig und leicht zu lesen. Allie erzählt aus ihrer Sicht von den Ereignissen und lässt somit dem Leser einen Einblick in ihr innerstes bekommen. Sie zeigt ihre Gefühle und man merkt wie sie hin und hergerissen ist, da sie nicht weiß, wem sie trauen kann und wem nicht.
Die Protagonisten sind alle sehr liebevoll und individuell beschrieben, jeder hat seine Stärken und Schwächen und jeder geht anders mit ihnen um. Das macht einige sehr liebenswert, aber andere sehr unsympathisch. Selbst als Außenstehender Leser, weiß man nicht was man den Leuten glauben soll und an Allies Stelle wüsste ich auch nicht wem ich trauen sollte. 
Das Cover ist schlicht und geheimnisvoll und macht einen neugierig auf den Inhalt, zudem ist es als HC ein echter Blickfang im Regal.

Fazit:
Night School kann man nicht mit einem anderen Roman vergleichen, denn es überrascht mit vielen unvorhergesehenen Wendungen und hält den Leser damit auf trab. Ich bin auf den nächsten Band gespannt.

5/5 Punkte


Kommentare:

  1. Ich war mir bisher nicht sicher was diese Reihe betrifft - obwohl inzwischen bereits der dritte Band erschienen ist. Ob der Vergleich zu bisherigen Jugendbüchern und Reihen nicht doch zu deutlich ist etc. Bei dir klingt es sehr positiv, vielleicht besorge ich mir erstmal eine Leseprobe und gebe der Reihe dann doch noch eine Chance. Danke für die gute Rezension.

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war mir auch erst nicht sicher, aber meine beste Freundin ist von der Reihe so begeistert und als es das e-book kostenlos gab habe ich zugeschlagen :) Die nächsten Bände habe ich mir schon bestellt und warte jetzt darauf das ich weiterlesen kann :)

      Löschen
  2. Sehr schöne Rezension!
    Ich will die Reihe auf jeden Fall auch noch lesen, aber momentan hab ich nicht so Lust auf eine neue Reihe :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich war auch überrascht über das Buch. Habe es mir auch für meinen Kindle geholt und möchte gerne noch weitere Bände lesen.

    AntwortenLöschen